Kamerun Kultur Verein e.V. bittet um Sach- und Geldspenden für die
Überflutungsopfer im Norden Kameruns

Das neue Jahr begann für die Menschen im Norden Kameruns mit ungewöhnlich heftigen und zerstörerischen Regenfällen und Überschwemmungen bei denen tausende in der Region an der Grenze zu Nigeria ihre Hütten, ihre Felder und ihr Vieh verloren haben.

Der nicht nur im Bezirk aktive Kamerun Kultur Verein aus der Spandauer Galenstraße bittet dringend um Unterstützung mit Sach- und Geldspenden um in Kooperation mit einem verlässlichen Partnerverein vor Ort vielen die notwendige Hilfe und Unterstützung zur Selbsthilfe zu ebnen.

Obwohl die meisten Informationen, auch die des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik, für den Norden Kameruns ein Steppenklima ausweisen, mit kurzen Regenzeiten, die üblicherweise im November enden, so sind doch – wohl dem Klimawandel geschuldet – gerade in den Tagen vom 6. bis 8. Januar in Ortschaften des Departements Mayo-Sava und zuletzt in der Nacht vom 22. Auf den 23. Januar in Maga Nvele und Kaikai so heftige Unwetter geschehen, mit unvorstellbaren Regenmassen, die zu verheerende Überschwemmungen mit tausenden Obdachlosen gesorgt haben.

Der in der Spandauer Galenstraße 7 ansässige Kamerun Kultur Verein hat schon einiges an Sachspenden zusammen, mit  dringend erforderlichen Gegenständen des täglichen Gebrauchs, mit Decken, Schlafsäcken und Bettwäsche, mit Kleidung, Schuhe und Gerätschaften aber auch mit allerlei Werkzeugen und Materialien für Reparatur und Wiederaufbau, für Maurer- und Schreinerarbeiten aber auch mit Nähmaschinen und Stoffen.

Ganz besonders aber fehlt es auch an dem nötigen Geld für Transport und Zoll, damit all das so schnell und so sicher wie nur möglich nach Kamerun gebracht werden kann. Vor Ort wird – so Marie-Antoinette Oldorff vom Kamerun Kultur Verein e.V. – im Sinne des Universal Human Development zusammen mit einem lokalen NRO-Verein aus der Hauptstadt Jaunde dafür gesorgt, dass die Sach- und Geldspenden auch die Betroffenen der Überschwemmungen erreichen und ihnen so die nötige Hilfe zur Selbsthilfe ermöglichen.

Verwendungsnachweis: Unwetterhilfe Kamerun – Spende Kultur Verein
Bankverbindung: 

IBAN: DE94 1005 0000 0190 4689 20
Bic: BELADEBEXXX

Kamerun Kultur Verein e.V. 
Marie-Antoinette Oldorff
Galenstraße 7 | 13597 Berlin
Tel.: 353 03 855 | Mobil: 0160-787 99 55
Email: kamerun_k@yahoo.de | web: facebook.com/KamerunKulturVereinEV/