Migrantische Familien besonders von der Corona-Krise betroffen!

Pressemitteilung NARUD e.V. Antidiskriminierung und Antirassismus in Zeiten von Corona Nicht-weiße Menschen und Menschen, die als “Migrant_innen” markiert oder wahrgenommen werden, sind von der Corona Pandemie in besonderer Weise betroffen, denn sie erleben in Deutschland strukturellen, institutionellen und alltäglichen Rassismus. Dies bedeutet, dass Menschen mit Rassismuserfahrungen, oft auch “Menschen mit…

lesen Sie mehr

NARUD-Intervention – „Afrika ist kein Testlabor“

NARUD-Intervention – „Afrika ist kein Testlabor“ NARUD-Intervention – „Afrika ist kein Testlabor“ – 28-4-2020 als PDF Kontinuitäten von Kolonialismus und Rassismus im europäischen Blick auf Afrika in der Corona-Krise „Afrika ist kein Testlabor“, twitterte Didier Drogba, nachdem sich am 1. April sich auf dem französischen Fernsehsender LCI zwei Mediziner darüber…

lesen Sie mehr

Antidiskriminierung an Schulen im Kiez

<h2>Auftaktveranstaltung</h2> Am Mittwoch, den 29. Januar kamen 50 Menschen in die Aula der Weddinger Ernst-Schering-Schule zusammen um sich zu Fragen von Diskriminierung und Antidiskriminierung an Schulen im Kiez auszutauschen. Nach einer Begrüßung von Siga Mbaraga von NARUD e.V., begrüßten wir auf dem Podium: Kofi Shakur, Politischer Bildner und Dialogmoderator im…

lesen Sie mehr