Praktikum : Teilzeit oder Vollzeit, dreimonatige Laufzeit

 

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Mitarbeit bei der Planung und Durchführung von Empowerment- und Bildungs-Veranstaltungen in der Teilhabe- und Antidiskriminierungsarbeit im Bezirk Mitte
  • Mitarbeit in Schulprojekten, Sozialen Trainings und Fortbildungsveranstaltungen im Bereich Globales Lernen
  • Mitgestaltung von Fachveranstaltungen im Bereich Entwicklungspolitische Bildung
  • Zusammenarbeit mit migrantischen Organisationen
  • Kampagnen- und Öffentlichkeitsarbeit über digitale Kommunikationskanäle
  • Recherchearbeit und allgemeine Bürotätigkeit

 

Voraussetzungen / Anforderungen:

  • Vorkenntnisse / Erfahrungen in der Antidiskriminierungsarbeit, Capacity Building, Empowerment, Menschenrechts- oder Entwicklungspolitischer Bildung
  • Interkulturelle Kompetenz, Offenheit für Selbstreflexion
  • EDV Kenntnisse (MS Office)
  • Zuverlässigkeit, Flexibilität, Teamfähigkeit und belastbar
  • Von Vorteil sind Fremdsprachkenntnisse (z.B. englisch, französisch, arabisch, farsi)
  • Bevorzugt (keine Voraussetzung) werden Studierende der Afrikawissenschaften, Stadtplanung, Kommunikation, Sozialarbeit und ähnlichen Fachrichtungen

 

Wir bieten

  • Möglichkeit der Gestaltung eigener Projekte und Aktivitäten
  • Ein anschließendes BACHELOR- / DIPLOM- / MASTERTHEMA kann abgeleitet/präzisiert werden
  • Vergütung von 100 bis 300 Euro/Monat

 

Bei Interesse bitten wir um eine schriftliche Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf und Bewerbungsunterlagen an beratung@narud.org

Weitere Informationen telefonisch unter: +49 (0) 30 – 40757551

 

Stellenausschreibung Praktikum_2022