Mittwoch, 05 Februar 2014 09:41

Väterprojekt

geschrieben von 
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Das Väterprojekt - für alle Männer und Väter aus Moabit und Umgebung

Jeden Samstag ab 15 Uhr habt Ihr, Männer und Väter, die Möglichkeit gemeinsam mit euren Kindern interessante Sachen zu erleben– international zu kochen – andere Väter kennenzulernenTischtennis oder Fußball zu spielen – Ausflüge zu machen - die Bundesliga zu schauen und vieles mehr

Zusätzlich kann man(n) sich in einer lockeren Atmosphäre zu Fragen rund um Unterhalt, Kindererziehung und Schulden etc. mit einem kompetenten Sozialpädagogen austauschen. 

Kommt einfach vorbei, auch ohne Anmeldung in das Jugendhaus B8 Berlin-Moabit Berlichingenstraße 3-11.

Unten findet Ihr einen Anhang mit den Angeboten zum downloaden.

Kurzbeschreibung des Projekts:

Mit dem Väterprojekt in Moabit West sollen schwer erreichbare Väter jeglichen Alters, unabhängig ihrer ethnischen Herkunft und ihres Sozialstatus angesprochen werden. Sie sollen die Möglichkeit erhalten sich als Gruppe einen Gemeinschaftsraum zu schaffen, in dem sie eine eigene Definition der Vaterrolle in ihrer Vielfalt entwickeln und ihre Ressourcen und Kompetenzen sichtbar machen können. Zudem werden lösungsorientierte Beratungen durch einen Sozialpädagogen angeboten und die Teilnehmer begleitet. Auf diesem Weg gelingt es den Vätern ihre hohe Verantwortung für die Kinder und die Familie besser zu tragen. Die Vätergruppe wird geleitet durch einen Vater aus der Nachbarschaft (als Identifikationsfigur) und einen Sozialpädagogen.     

Gelesen 2522 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 17 April 2014 09:23
NARUD

NARUD e.V. steht für Network for African Rural and Urban Development und ist seit 2005 tätig. Wesentliche Schwerpunkte der Arbeit sind Entwicklungspolitik und Entwicklungszusammenarbeit. Der Verein ist in der entwicklungspolitischen Landschaft gut vernetzt, so ist NARUD e.V. Mitglied des Berliner Entwicklungspolitischem Ratschlags, ist im Vorstand vom moveGlobal und Mitlgied im Netzwerk Globales Lernen von EPIZ. Weiterhin arbeitet der Verein mit vielen unterschiedlichen Initiativen, wie Bengo, GIZ, CIM auf nationaler oder mit der „Association pour le development durable du Cameroun“ (ADDC) auf internationaler Ebene zusammen.

logo-grey

NARUD e. V. engagiert sich seit 2005 in der Völkerverständigung durch Integration von ZuwanderInnen, insbesondere von Minoritäten in Deutschland, sowie in der Entwicklungszusammenarbeit.

Kontakt Adresse

  • Genter Straße 7, 13353 Berlin
  • +49 (0) 30 - 91 51 54 16
  • info@narud.org
  • NARUD e.V.
  • Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Vereinsspende

Unterstützen Sie unsere Arbeit. Die Spenden werden grundsätzlich nur für soziale Projekte genutzt.