für die Geschäftsstelle
vom Landesnetzwerk
Afrikanischer Vereine LAV e.V. in Berlin

 

NARUD e.V. sucht ab sofort eine Person für die Elternzeitvertretung in der Geschäftsstelle vom Landesnetzwerk Afrikanischer Vereine LAV e.V. in Berlin.

Wir bieten eine vielseitige Mitarbeit in mehreren Projekten des Vereins, insbesondere im Projekt „Starke Netzwerke für Teilhabe und Empowerment“, das Beratung, Vernetzung und Empowerment für Menschen afrikanischer Herkunft bietet.

Die Arbeitsstelle ist projektmittelgebunden und daher bis zum 31.12.2020 befristet, jedoch rechnen wir mit einer Verlängerung. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20 Stunden.

 

Tätigkeit:

  • Konzeption und Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen, Netzwerktreffen und Workshops mit Erwachsenen, insbesondere Empowerment-Veranstaltungen für Menschen aus afrikanischen Ländern in Berlin.
  • Beratung und Empowerment für Menschen aus afrikanischen Ländern in Berlin, und für Menschen, die Diskriminierung erfahren haben

Voraussetzung:

  • Studium in Bereichen: Sozialpädagogik, Sozialwissenschaft, Politikwissenschaft oder vergleichbare Qualifikation wünschenswert (auch noch nicht abgeschlossen)
  • Erfahrung mit Vernetzungsarbeit schwerpunkmäßig zu Afrika
  • Interkulturelle Kompetenz und Mehrsprachigkeit, v.a. gute Deutschkenntnisse,

Englisch und ggf. Französisch, weitere Sprachen wünschenswert

  • Gute Vernetzung in den migrantischen, insb. den afrikanischen Communities
  • Zuverlässigkeit, Lernbereitschaft und Teamfähigkeit
  • EDV-Kenntnisse

 

Wir bieten:

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Selbständiges Arbeiten
  • Interkulturelles Arbeitsumfeld
  • Interne Fortbildung
  • Möglichkeit der langfristigen Mitarbeit

 

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Menschen mit afrikanischer Abstammung.
Ihre Bewerbung bitten wir bis zum 31.01.2020 an die obige Adresse
per Post zu schicken oder per E-Mail an: info@narud.org