NARUD e.V. sucht eine Person für die Mitarbeit im Bereich Antidiskriminierung und Bildung.
Wir bieten eine vielseitige Mitarbeit in mehreren Projekten des Vereins, insbesondere im Projekt
„Promotor_innenstelle für diskriminierungsfreie Bildung im Wedding“, das Beratung von Schulen,
Organisationen und Eltern, Vernetzung, Fortbildungen für pädagogisches Personal, Elternarbeit, und
Empowerment für Schüler_innen mit Diskriminierungserfahrung bietet.
Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit Vergütung nach TV-L. Die Arbeitsstelle ist
projektmittelgebunden und daher bis zum 31.12.2021 befristet, jedoch rechnen wir mit einer
Verlängerung. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 25 Stunden. Beginn der Tätigkeit ist der 15.9.2019.

Tätigkeit:
• Promotion von Konzepten, Praxisbeispielen und Strategien für diskriminierungsfreie Bildung
• Konzeption und Durchführung von Fortbildungen und Informationsveranstaltungen,
Netzwerktreffen und Workshops mit Erwachsenen und Kindern/Jugendlichen, darunter auch
Empowerment-Veranstaltungen für rassismus- und diskriminierungserfahrene Schüler_innen.
• Beratung und Vernetzung von Schulen, Eltern, Schüler_innen und außerschulischen
Akteur_innen in der Bildungsarbeit

Voraussetzung:
• Abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaft,
Sozialwissenschaft, Politikwissenschaft oder vergleichbare Qualifikation wünschenswert
• mehrjährige Erfahrungen in der Antidiskriminierungsarbeit und Rassismuskritik
• Erfahrung in der Bildungsarbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
• Interkulturelle und Diversity-Kompetenz
• eigene Rassismuserfahrung
• Kenntnisse von Methoden aus dem Bereich Anti-Bias, Social Justice, Diversity o.Ä. von Vorteil
• Kenntnisse in der Schul- und Organisationsentwicklung wünschenswert
• Gute Vernetzung in den migrantischen, insb. den afrikanischen Communities wünschenswert
• Zuverlässigkeit, Lernbereitschaft und Teamfähigkeit
• EDV-Kenntnisse

Wir bieten:
• Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
• Selbständiges Arbeiten
• Interkulturelles Arbeitsumfeld
• Interne Fortbildung
• Möglichkeit der langfristigen Mitarbeit

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Menschen mit afrikanischer Abstammung. Ihre
Bewerbung bitten wir bis zum 07. September 2019 per Email an: info@narud.org zu schicken. Bei

Fragen kontaktieren Sie uns gerne.

Aziz Lamere
Geschäftsführer
Stellenausschreibung:
Mitarbeit im Bereich Antidiskriminierung
und Bildung

NARUD e.V.
NRO für Integration und
nachhaltige Entwicklung

Brüsseler Straße 36,
13353 Berlin

Tel.: +49(0)30-40757551
E-Mail:info@narud.org
Website: www.narud.org

 

Download: Stellenausschreibung Projektmitarbeit Bildung und Antidiskriminierung August2019